Berichte KV 2010

Auf dieser Seite werden veröffentlichte Berichte des Jahres 2010 archiviert.

 Weihnachtsfeier und Jubiläumsfeier
„25 Jahre Kreisverband Esslingen der Banater Schwaben“

Die am 5. Dezember im Evangelischen Gemeindehaus durchgeführte Weihnachtsfeier des Kreisverbandes Esslingen der Landsmannschaft der Banater Schwaben wurde mit der Jubiläumsfeier zum 25jährigen Bestehen des Kreisverbandes verbunden.

Im weihnachtlich geschmückten Saal, bei Duft von Feuerzangenbowle und Kinderpunsch, konnte der Kreisvorsitzende Herbert Volk mehr als hundert Landsleute und Mitglieder der Trachtengruppe begrüßen. Ganz besonders freute ihn, dass der Landesvorsitzende Baden-Württemberg der Landsmannschaft der Banater Schwaben – Herr Josef Prunkl – es trotz zahlreicher Termine einrichten konnte, an dieser Feier teilzunehmen.

Nach einer gemütlichen Kaffeerunde mit schmackhaften gespendeten selbstgebackenen Kuchen und Torten sowie Salzgebäck konnte der offizielle Teil der Jubiläumsfeier starten. Der Vorsitzende zeigte in einer kurzen Rede die wesentlichen Meilensteine in den vergangenen 25 Jahren des Bestehens des Kreisverbandes auf, die Leistungen und Ereignisse unter den beiden Vorsitzenden des Kreisverbandes, Herr Dr. Reinhold Appel (1985 – 1994) und Herr Johann Hoch (1994 – 2009).
Anschließend wurde durch die Vorstandschaft die Ehrung der Jubilare der Landsmannschaft für treue Mitgliedschaft und der verdienten Vereinsmitglieder für besonderen Einsatz im Kreisverband durchgeführt. Durch die Landsmannschaft wurden 86 Mitglieder mit einer Treue-Urkunde in Silber für 15 Jahre Mitgliedschaft und 56 Mitglieder mit der Treue-Urkunde mit Treue-Nadel der Landsmannschaft in Gold für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Der Kreisverband Esslingen ehrte weitere Mitglieder für ihren besonderen Einsatz bei den Aktivitäten des Kreisverbandes in den letzten 5 Jahren. Ehrenurkunden des Kreisverbandes erhielten: Erna und Johann Hoch, Roswitha Hoch, Bianka Berger, Juliana und Walter Stahli, Emma und Michael Bomans, Renate und Arnold Krispin, Gerhilde und Livius Loth-Simon, Lieselotte Berger, Gertrude und Josef Renner, Siegfried Göbl, Silvia und Anton West, Elisabeth und Alfred Pfanzer, Lieselotte und Josef Eisenbeil, Dr. Reinhold Appel, Maria Schiwanowitsch und Sabine Kobsa.

 Die Leiterin der Trachtengruppe, Frau Renate Krispin, ehrte bei dieser Gelegenheit auch zwei junge Mitglieder der Trachtengruppe: Ann-Kathrin Kobsa und Lukas Krispin. Trotz ihrer jungen Jahre, sind beide bereits seit 10 Jahren in der Trachtengruppe des Kreisverbandes aktiv.      Zum Abschluss der Ehrungen wurde den beiden bereits 2009 zum Ehrenvorsitzenden gewählten ehemaligen Kreisvorsitzenden, Herrn Dr. Appel und Herrn Hoch, die Ernennungsurkunden überreicht. Beide bedankten sich für die Ehrung, dankten den anwesenden Mitstreitern in den Jahren ihrer Vorstandschaft für die tatkräftige Unterstützung und wünschten dem neuen Kreisvorstand weiteres gutes Gelingen.Anschließend an die Ehrungen überbrachte der Landesvorsitzende die Grüße des Landesverbandes und wünschte dem Kreisverband weitere erfolgreiche Jahre in der Arbeit für die Gemeinschaft der Banater Schwaben. In seiner Rede ging Herr Prunkl auch auf aktuelle Aufgaben und Herausfor­derungen unserer Landsmannschaft ein und warb für die aktive Mitarbeit aller Banater Landsleute in ihrer Landsmannschaft. Herr Prunkl überreichte dem Kreisvorstand zwei DVD´s, eine zum Auftritt der Banater Schwaben bei der Landesgartenschau in Villingen-Schwenningen und die zweite zum Landestrachtenfestival in Freiburg. Herbert Volk bedankte sich für die Geschenke, gratulierte Herrn Prunkl für seine Wiederwahl zum Landesvorsitzenden Baden-Württemberg der Landsmannschaft mit einem Blumenstrauß und wünschte ihm viel Erfolg in seiner Aufgabe. Der Kreisvorsitzende gratulierte auch Frau Renate Krispin für die Wahl in den Landesvorstand Baden-Württemberg der Landsmann­schaft.    Nach diesem Ehrungsmarathon, welcher doch einige Zeit in Anspruch nahm, konnten die Kinder der Trachtengruppe, unterstützt von den Erwachsenen, endlich ihre Weihnachtsgeschichte nach einer Inszenierung von Ann-Kathrin und Sabine Kobsa aufführen.  Arnold Krispin las die Weihnachtsge­schichte vor, die Kinder spielten in selbstgeschneiderten Kostümen die unterschiedlichsten Rollen, von Maria und Josef über die Engel, Schäfer und  Heiligen aus dem Morgenland. Neben gesungenen und instrumental gespielten Weihnachtsliedern wurde auch ein Tanz der Engel in die Weihnachts­geschichte eingebaut und gekonnt vorgeführt. Die anwesenden Landsleute bedankten sich für diese schöne Aufführung bei der Trachtengruppe mit kräftigem Applaus.     Natürlich durfte bei dieser Weihnachtsfeier auch der Nikolaus nicht fehlen, welcher alle anwesenden Kinder für spontan vorgetragene Gedichte und Lieder mit Geschenkpäckchen belohnte.     Und so konnte Herbert Volk nach seinem Dank an die Gäste für ihr Kommen und dem Dank an die fleißigen Helferinnen und Helfer bei der Organisation und Durchführung dieser Feier, allen Landsleuten einen guten Nachhauseweg und schöne Feiertage wünschen.

 Herbert Volk
(Vorsitzender)

Erfolgreicher „Kathreinerball 2010“ des
Kreisverbandes Esslingen   

Unser Kathreinenball im „Treffpunkt Stadtmitte“ in Wendlingen war ein toller Erfolg.
Fast 200 Gäste, Landsleute und Freunde folgten unserer Einladung und fühlten sich rundum wohl.

Dazu trugen zuerst das neue, schöne Ambiente des Treffpunktes Stadtmitte und die gute Infrastruktur des Hause bei.
Weiterhin waren die flotten Tanzrythmen des Duo „InTakt“ und die gute Bewirtung mit Banater Spezialitäten durch das Küchenteam unter unserem Koch Siggi Göbl eine gute Voraussetzung für einen gelungen Abend.

Die Höhepunkte des Abends waren aber die Auftritte der beiden Trachtengruppen. Neben der Trachtengruppe des Kreisverbandes Esslingen unter der Leitung von Frau Renate Krispin durften wir an diesem Abend auch die Trachtengruppe aus Singen unter der Leitung von Hilde und Horst Redl begrüßen. Ein bunter Reigen aus Volkstänzen – präsentiert von allen Altersgruppen und von unterschiedlichen Tanzformationen – erfreuten die Gäste. Dass in der Trachtengruppe Esslingen Wert auf eine vielfältige Kulturarbeit gelegt wird, zeigten auch die Kleinsten mit einem bunten Reigen an gesungenen Volksliedern oder dann die Jugendlichen mit modernen Rythmen ihrer neu gegründeten „Band“. Die Trachtengruppe Singen überraschte die Besucher mit einem modernen Tanz.

 Photos zu den Trachtengruppen finden Sie unter:

http://picasaweb.google.com/111102304990279301048/Kathreinerball2010#5544709706622985106

Der Vorsitzende Herbert Volk freute sich, an diesem Abend die beiden Ehrenvorsitzenden des Kreisverbandes Esslingen, Herrn Dr. Reinhold Appel und Herrn Johann Hoch begrüßen zu dürfen.  Erstmals besuchten uns auch Herr Staedel, der Vorsitzende das Kreisverbandes Kirchheim/Nürtingen der Siebenbürger Sachsen und Herr Rödl, der stellvertretende Landesvorsitzende und Ortsvorsteher Wendlingen der Egerländer Gmoi.

So ging um ca. 1 Uhr ein schöner Abend viel zu früh zu Ende.

Herbert Volk bedankte sich bei den Gästen für ihr Kommen, bei dem Duo „InTakt“ für die gute Unterhaltung, bei den Trachtengruppen für ihre Programmbeiträge und natürlich bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern im Hintergrund, ohne deren Arbeit so ein Abend nicht zu stemmen wäre.

Hinweis: Die nächste Tanzveranstaltung des KV Esslingen der Banater Schwaben ist unser „Faschingsball 2011“ am 05. März 2011 im Treffpunkt Stadtmitte Wendlingen.

51. Gelöbniswallfahrt der Donauschwaben nach Altötting mit
Beteiligung einer stattlichen Reisegruppe aus dem Kreis Esslingen

 Gerne nahmen auch dieses Jahr Banater Schwaben aus dem Kreise und befreundete Donauschwaben an der Gelöbniswallfahrt nach Altötting teil.
Bei schönstem Wetter und guter Stimmung konnten wir gemeinsam in der Stiftskirche und der Basilika Ruhe und Einkehr finden, den wunderbaren Gesängen des Vocalensembles „Coro degli Angeli“ lauschen, bei Predigt und Gebet sowie dem gemeinamen Marienliedersingen und der Lichterprozession uns im Glauben stärken.
Wir waren im Altstadthotel „Schex“ in schönen Zimmern untergebracht und wurden auch mit guter bayrischer Küche verpflegt.

Wir danken dem St. Gerhards-Werk für die Einladung zur Teilnahme und die gute Organisation.

Zur Info: Die 52. Gelöbniswallfahrt der Donauschwaben findet am 9.-10. Juli 2011 in Altötting statt. Wir werden als Kreisverband wieder teilnehmen.

Wenn Sie Photos von der Gelöbniswallfahrt 2010 sehen wollen, klicken Sie auf das dargestellte Photo.

Wallfahrt Altötting 2010

Wallfahrt Altötting 2010